Immobilien, Wohnungen und Häuser

Ihre Notizen

Atelier plus 4 Wohnungen im Kontorhaus des Finanzministers des Grafen von Brandenburg-Bayreuth

91083 Baiersdorf 91083 Baiersdorf Zur Karte
provisionsfrei, voll unterkellert
295.000 € 
Kaufpreis
230 m²
Wohnfläche (ca.)
10
Zimmer
120 m²
Grundstücksfl. (ca.)
295.000 € 
Kaufpreis
230 m²
Wohnfläche (ca.)
10
Zimmer
120 m²
Grundstücksfl. (ca.)
Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Herr Heiner Maasjost
Meine Adresse angeben

Preise & Kosten

Kaufpreis
295.000 €

Online-ID: 2rwn74h

Mehrfamilienhaus
4 Geschosse
Baujahr: 1710

Energieausweis für diesen Gebäudetyp nicht notwendig
Strom-/Gasverbrauch ermitteln

Angeboten wird ein Eigentumsanteil von 91 Prozent in einem repräsentativen, historisch sehr bedeutsamen Wohn- und Kontorhaus in Baiersdorf. Das Haus wurde zwischen 1709 und 1710 von Samson Salomon, dem damaligen Finanzminister des Grafen Christian Ernst von Brandenburg-Bayreuth errichtet und ist voll unterkellert. Das Haus wurde 1995 grundlegend saniert. Es gibt weiteren Sanierungsbedarf. Insgesamt werden 230 m² Wohnfläche plus historischem Gewölbekeller angeboten die sich folgendermaßen aufteilen:

1. Ateliereinheit (ehemaliges Kontor) mit eigenem Eingang im Erdgeschoss. 81m² Wohn-/ Bürofläche mit sehr schöner Holzbohlendecke und 3,20 Metern Deckenhöhe. Im Atelier befindliche Treppe zum 50m² großem Gewölbekeller mit 3 Meter Deckenhöhe. Der Gewölbekeller ist einzigartig im Großraum Erlangen mit Sandsteintonnengewölbe und sehr fein behauenem Sandsteinboden.

2. Zweizimmerwohnung (ehemalige Wohn- und Empfangsräume) im 1. OG mit 53 m² Wohnfläche und Tageslichtbad. Sehr stimmungsvolle, lichtdurchflutete, repräsentative Wohnräume mit 3,20 Metern Deckenhöhe, barocker Stuckdecke und floraler Wandbemalung aus der frühen Biedermeierzeit.

3. Einzimmerwohnung im 1. OG mit 15 m² Wohnfläche und innenliegendem Bad im 1995 neu ausgebauten Teil des Hauses. Möglichkeit zur separaten Vermietung oder als Gästewohnung.

4. Zweizimmerwohnung im Dachgeschoss und Spitzboden mit 43 m² Wohnfläche und innenliegendem Bad. In der Wohnung befindliche Wendeltreppe zum Spitzboden.

5. Zweizimmerwohnung im Dachgeschoss und Spitzboden mit 39 m² Wohnfläche und innenliegendem Bad. In der Wohnung befindliche Wendeltreppe zum Spitzboden.

Bei der Sanierung im Jahre 1995 wurde im östlichen Nebengewölbe ein moderner Technikraum mit neuem Zählerschrank und Gasanschluss ausgebaut. Ferner wurde auf der Ostseite ein Hof mit vergittertem Zugangstor und Treppe mit überdachtem Zugangsbereich zu den Wohnungen im 1. Stockwerk und im Dachgeschoss angebaut.

Das Anwesen wurde mit Abgeschlossenheitsbescheinigung und Teilungserklärung in 1992 geteilt. Jede Einheit besitzt ein eigenes Grundbuchblatt. Das Haus wird von einer renommierten Nürnberger Hausverwaltung verwaltet. Sämtliche angebotenen Einheiten wurden für die anstehenden Sanierungsmaßnahmen freigezogen und stehen gegenwärtig leer.

- In 1995 erneuerter Elektroinstallation mit Zählerschrank im Keller und FI Schutzschaltern in den einzelnen Nutzungseinheiten.

- In 1995 erneuerte Wasserzuleitungen und Abwassersystem

- Gasanschluss

- In 1995 erneuerte Dacheindeckung mit Biberschwanzdoppeleindeckung und Wärmedämmung.

- In 1995 erneuertes Regenwasser-Ablaufsystems.

- Einzigartiger, großer Gewölbekeller aus feinst behauenem Sandstein mit historischen Lichtschächten für Tageslicht. Die Schächte haben früher zur Einbringung von Malz für die damals angrenzende Brauerei gedient.

Sämtliche Sanierungsmaßnahmen sind im Rahmen der Denkmalaschreibung vollständig steuerlich absetzbar.

Vermarktung direkt vom Eigentümer. Daher fällt keine Maklerprovision an.

Bitte keine Maklerkontakte.

Im Zentrum von Baiersdorf. Ca. 5 Kilometer bis Erlangen. Ca. 1 Kilometer bis zur A 73.

Baiersdorf
(3,4)
Ort entdecken

Anbieter dieser Immobilie



Servicebereich

Dieses Angebot an Immowelt melden

Das Immobilienangebot...

(Die Eingabe ist auf 5000 Zeichen begrenzt.)

Sichern Sie sich jetzt einen
Besichtigungstermin.