Immobilien, Wohnungen und Häuser

Ihre Notizen

»» Einzigartiges Ferienhaus an der Loreley ««

56346 St. Goarshausen, Rheinstraße 60 56346 St. Goarshausen, Rheinstraße 60 Zur Karte
Dachterrasse, Terrasse, Garage, Stellplatz, Bad mit Wanne, voll unterkellert, Zentralheizung
229.000 € 
Kaufpreis
260 m²
Fläche (ca.)
9
Zimmer
1.270 m²
Grundstücksfl. (ca.)
229.000 € 
Kaufpreis
260 m²
Fläche (ca.)
9
Zimmer
1.270 m²
Grundstücksfl. (ca.)
Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Herr Arne Sattler
Meine Adresse angeben

Preise & Kosten

Kaufpreis
229.000 €

3,57 % inkl. MwSt.

Online-ID: 2s4rm4q


Geschosse: 3


Dieses in Massivbauweise errichtete Gebäude, Einheimischen auch als "Loreley-Haus" oder "Loreley-Schlösschen" bekannt, wird seit 2011 von dem jetzigen Eigentümer mit sehr viel Herzblut als Bernies-Blues-Bar mit abwechslungsreicher Live-Musik und einer festen gastronomischen Einrichtung geführt.

Davor diente das Objekt seit Mitte/ Ende der 1990er Jahre dem Künstler Ivo Cenkovcan als Wohnhaus und Wirkungsstätte. Das Gebäude wurde in dieser Zeit von diesem auf eine äußerst vielfältige Art und Weise künstlerisch umgestaltet.

Neben einer optionalen Folgenutzung als selbstgenutztes Wohnhaus oder als gastronomische Einrichtung bietet es sich auch an die Räumlichkeiten als Ferienhaus tage- oder wochenweise zu vermieten.

Durch die Alleinlage in direkter Nähe zum Loreleyfelsen gelegen, bietet sich gerade hier für eine feiernde Gesellschaft die Gelegenheit eines entspannten und zugleich erlebnisreichen Aufenthaltes als einzigartiges Urlaubsereignis.
Die Bar mit Gastraum und sich anschließender Gastronomieküche dient als zentraler Treffpunkt des Hauses. Weiterhin gewährleistet die großzügige Terrasse weitere Entfaltungsmöglichkeiten.
Mehrere Schlafzimmer in den Ober- und Dachgeschossen bieten reichlich Platz für die eingemieteten Ferienhausgäste.
Durch den großzügigen Außenbereich sind zudem zahlreiche Stellplatzmöglichkeiten gegeben.

Bei den aktuellen Niedrigzinsen und der positiven touristischen Ausrichtung der gesamten Region dient dieses Objekt als hervorragende Übernachtungsmöglichkeit in einer Gegend, in der Menschen gerne Urlaub machen.

Das Objekt liegt im Außenbereich der Loreleystadt St. Goarshausen.
Aus diesem Grund erfolgt die Ver- und Entsorgung autark von öffentlichen Anschlüssen:
- Heizung mittels Flüssiggas
- Wasser mittels Brunnen
- Abwasser mittels Kläranlage
- Strom mittels Trafostation

Aufteilung der Grundstücksfläche laut Grundbuchauszug:
- Gebäude- und Freifläche (416 m²)
- Verkehrsfläche (562 m²)
- Landwirtschaftsfläche (62 m²)
- Unland (230 m²; hinter der Eisenbahn gelegenes Flurstück mit Bachlauf im Hang)

Kellergeschoss:
- 2 Garagen
- Technische Einrichtungen
- Lagerbereich

Erdgeschoss:
- Bar mit Gastraum (78,86 m²)
- Toiletten
- Gastronomieküche (21,26 m²)
- Terrasse

Obergeschoss:
- Appartment 1 mit zwei Zimmern und WC mit Dusche (26,42 m²)
- Appartment 2 mit zwei Zimmern und WC mit Badewanne (35,22 m²)
- Appartment 3 mit einem Zimmer (9,92 m²)
- Appartment 4 mit einem Zimmer (9,46 m²)
- WC mit Dusche für Appartment 3 und 4 (3,43 m²)

Dachgeschoss - Betreiberwohnung:
- Wohnzimmer mit Küche (38,96 m²)
- Schlafzimmer (13,10 m²)
- Büro (9,12 m²)
- Dachterrasse

Es sind nicht alle Flächen (wie der Sanitärbereich im EG oder die anteilsmäßig anrechenbaren Terrassenflächen) in der Wohnfläche erfaßt.
Details zu den Raumgrößen können den Grundrissen entnommen werden.

Die Dacheindeckung ist aus Kunstschiefer. Bei einem etwaigen Austausch ist die fachgerechte Demontage und Entsorgung zu beachten.
Die Filteranlage des Brunnens ist erneuerungsbedürftig.
Entsprechend notwendige Nutzungsänderungen sind baubehördlich genehmigen zu lassen.

Im Vorfeld der Bundesgartenschau 2029 wird voraussichtlich im Laufe des Jahres 2020 damit begonnen werden den Streckenabschnitt der B42 zwischen dem Loreley- und dem Roßsteintunnel zu erneuern. Dabei ist laut Aussagen des Landesbetriebes Mobilität Rheinland-Pfalz mit zeitweisen Fahrbahnsperrungen zu rechnen. Hier würde es sich auch anbieten die Gästezimmer an Monteure der vor Ort tätigen Bauunternehmen zu vermieten.

Dieser befindet sich derzeit in Bearbeitung und wird zum Besichtigungstermin vorgelegt werden.

Das Angebot ist freibleibend und unverbindlich. Irrtümer, Änderungen und Zwischenverkauf vorbehalten.

Die in dieser Anzeige enthaltenen Informationen wurden von dem Eigentümer oder Dritten zur Verfügung gestellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit der gemachten Angaben und für die Verfügbarkeit des Objektes wird durch den Immobilienmakler nicht übernommen und eine Haftung seinerseits wird ausdrücklich ausgeschlossen.

Der Immobilienmakler ist für den Verkäufer und den Käufer tätig.
Die Maklerprovision ist verdient und fällig bei Abschluß des notariellen Kaufvertrages.
Die Grunderwerbsteuer sowie die Kosten für den Notar und das Grundbuchamt werden vom Käufer übernommen.

Hinweis auf das Geldwäschegesetz:
Der Geldwäschegesetz verpflichtet Immobilienmakler laut § 2 Abs. 1 Nr. 10 GwG die Identität eines Kaufinteressenten zu überprüfen.

Lage

Rheinstraße 60
56346 St. Goarshausen

Die Loreleystadt St. Goarshausen liegt als staatlich anerkannter Fremdenverkehrsort im Herzen des UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal, ist Verwaltungssitz der Verbandsgemeinde Loreley (22 Gemeinden, ca. 16.500 Einwohner) und gehört zum Rhein-Lahn-Kreis in Rheinland-Pfalz. 2013 wurde mit GOH das Kfz-Kennzeichen der ehemaligen Kreisstadt wieder eingeführt.

Die Stadt bildet zusammen mit St. Goar und Nastätten gemäß der Landesplanung einen ausgewiesenen mittelzentralen Verbund und bietet alle Versorgungseinrichtungen des täglichen und teils des periodischen Bedarfs an: Stadt- und Verbandsgemeindeverwaltung, Banken, Apotheke, Post mit Tabakwaren und Zeitschriftenhandel, Haus- und Zahnärzte, Super- und Getränkemarkt, Bäckereien, Tankstelle, Kindergarten, verschiedene Schulen und kulturelle Angebote.

Durch die B42 und B274, die Bahnverbindung der VIAS GmbH zwischen Frankfurt/ Main und Neuwied/ Rhein, mehreren Buslinien sowie durch die nach St. Goar pendelnde Personen- und Kraftfahrzeugfähre besteht eine gute Verkehrsanbindung.

Der vom Deutschen Wanderinstitut e.V. ausgezeichnete Premiumwanderweg "Rheinsteig" verläuft auf dem Höhenplateau der Loreley in nur wenigen hundert Metern Entfernung.

In jüngster Zeit haben sich weitreichende politische Entscheidungen ergeben, die St. Goarshausen als Loreleystadt nachhaltig weiter entwickeln werden.
So sind umfangreiche Bauausführungen der gänzlichen Um- und Neugestaltung des Loreleyplateaus bereits überwiegend abgeschlossen.
Weiterhin wird noch im Laufe des Jahres der Umbau des Bahnhofes beginnen, der zukünftig das Rathaus und das Tourismusbüro beheimaten wird.
Außerdem wird mit Ausrichtung der Bundesgartenschau 2029 entlang des Mittelrheintals zwischen Bingen und Rüdesheim im Süden sowie Koblenz im Norden die ganze Region von besonderen Zuwendungen und nationaler Aufmerksamkeit gewinnen.
Als Heimat des sagenumwobenen Loreleyfelsens und der wieder vielseitig bespielten Loreleyfreilichtbühne, als Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal und dem stark frequentierten "Rheinsteig" wird St. Goarshausen von diesen standortpolitischen Entscheidungen profitieren.

Anbieter dieser Immobilie

Servicebereich

Dieses Angebot an Immowelt melden

Das Immobilienangebot...

(Die Eingabe ist auf 5000 Zeichen begrenzt.)

Sichern Sie sich jetzt einen
Besichtigungstermin.